Resilienz und Prognoseangst bei Patientinnen

Psychosomatik

Leiterin:
Prof. Dr. (TR) Yesim Erim

Resilienz und Prognoseangst bei Patientinnen, die eine Zweitmeinung einholen

Projektleitung:
Prof. Dr. Yesim Erim

Promotionsvorhaben von:
Frau Jessica Krebs

Ziele:
Ziel der Studie ist es, Resilienz, Progredienzangst und psychosoziale Belastungsfaktoren bei Patientinnen mit gynäkologischen Krebserkrankungen zum Zeitpunkt des Einholens einer Zweitmeinung und im zeitlichen Verlauf zu erfassen. Es sollen mögliche Zusammenhänge der gemessenen Variablen untereinander sowie mit soziodemographischen und krankheitsrelevanten Daten untersucht werden.

Methoden:
Fragebogen-Design mit standardisierten und validierten Fragebögen zur Erhebung der drei Hauptvariablen (Resilienz, Progredienzangst, psychosozialer „Distress“) zu zwei Messzeitpunkten  

Progress:
Rekrutierungsphase, Auswertung von Zwischenergebnissen

Kooperationspartner:
Frauenklinik des Universitätsklinikums Erlangen

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung