Lehre

Psychosomatik

Leiterin:
Prof. Dr. (TR) Yesim Erim

Liebe Studierende,

die Pflichtlehre Psychosomatik findet nach der neuen Approbationsordnung im 8. Semester des Medizinstudiums statt. Sie besteht aus einer Hauptvorlesung von 2 SWS und einem Praktikum in Kleingruppen von 2 SWS. Genauere Infomationen für Studentinnen und Studenten finden sie beim Studiendekanat

Die Abteilung ist an der curricularen Lehre im Medizinstudium intensiv beteilig, z.B. an der Einführung in die klinische Medizin (EKM) und an dem Querschnittsfach "Q 14 - Schmerzmedizin". Wir bieten einen Lehrexport für den Master-Studiengang in Psychologie an. Ganzjährig besteht die Möglichkeit einer Famulatur für Medizinstudierende, zudem ist die Psychosomatik ein Wahlfach im Rahmen des Praktischen Jahres.

Im Rahmen des Studiengangs Medical Process Management ist die Psychosomatik mit einem Seminar zu "Kommunikations- und Kooperationsaspekten im Gesundheitssystem" bereits im ersten Semester vertreten.

Sie können für Ihre Vorlesungen die entsprechenden Unterlagen online einsehen und herunterladen. Hierzu benötigen Sie ein Kennwort, das Ihnen in den entsprechenden Vorlesungen und Kursen gesondert mitgeteilt wird.

Für Anregungen oder bei Fragen zur Vorlesung, zum Praktikum oder zur Klausur können Sie uns gerne über folgende Mailadresse kontaktieren:
psom-lehreatuk-erlangen.de