Veranstaltungsarchiv

Psychosomatik

Leiterin:
Prof. Dr. (TR) Yesim Erim

Ein Blick zurück...

Vortrag "Traumatisierte Flüchtlinge"

der Psychosomatischen und Psychotherapeutischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen in Kooperation mit dem EFI-Projekt "Human Rights in Healthcare"

Aktuelle politische Entwicklungen machen die Auseinandersetzung mit psychischen Belastungen von traumatisierten Flüchtlingen für Psychotherapeuten zu einem wichtigen Thema. Wir konnten einen renommierten Referenten für einen Vortrag zu dieser Thematik gewinnen: PD Dr. Sefik Tagay beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Traumafolgestörungen, im Besonderen bei Flüchtlingen.

Trauma und Flucht können in zweifacher Hinsicht miteinander verknüpft sein. So sind Betroffene z.T. in ihren Herkunftsländern mit Ereignissen konfrontiert, die mit Krieg, Folter, Vertreibung, Verlust von Familienangehörigen, Verfolgung und sehr häufig mit sexualisierter Gewalt einhergehen. Häufig sind diese Erlebnisse Grund für die Flucht in ein anderes Land. Zudem sind Menschen, die ihre Heimat verlassen, auch in der Folge dieser Flucht mit einer Reihe belastender Ereignisse konfrontiert.

Die Themen des Vortrags sind u.a.:

  • Bedeutung von Flucht, Trauma, Asyl und neuer Heimat
  • Flucht und Vertreibung am Beispiel der Eziden
  • Integration von Flüchtlingen in die Arbeitswelt
  • Interkulturelle Kompetenz und Kommunikation
  • Ressourcen und Werteorientierung bei Migranten
  • Erste Erfahrungen in der klinischen psychotherapeutischen Versorgung

Der Referent PD Dr. Sefik Tagay ist Forschungsleiter der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Universität Duisburg-Essen. Forschungsschwerpunkte: Psychotraumatologie, Migration und Gesundheit, Psychotherapieforschung, Ressourcen und Resilienz Dr. Tagay ist Träger des Förderpreises der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT). Er hat langjährige Erfahrung in interkultureller Psychotherapie mit Migranten. Darüber hinaus entwickelte er das Essener Trauma-Inventar (ETI), das in 14 Sprachen übersetzt wurde, sowie das Essener Migrations-Inventar (EMI).

Eine Anmeldung bis 20.10.2015 ist erwünscht unter der E-Mail:  psychosomatikatuk-erlangen.de

Fortbildungspunkte sind bei der BLÄK beantragt.

ACHTUNG! Änderung des Veranstaltungsorts!

Datum

Datum: 21.10.2015
Uhrzeit: 18.00 - 19.30 Uhr

Raum

Hörsäle Medizin

Adresse

Ulmenweg 18
91054 Erlangen

Hinweis zum Veranstaltungsort: Barrierefreier Zugang, Barrierefreies WC über Aufzug Nr. 19 erreichbar, Induktionsschleife für Hörgeschädigte in Reihe 2-7.

Zielgruppe

  • Ärzte
  • Medizinisches Fachpersonal
  • Wissenschaftler

Kooperationspartner

EFI-Projekt "Human Rigths in Healthcare"



zurück zu Veranstaltungen
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

Veranstaltungssuche